Damen 40 I
Tabellenplatz motiviert für mehr
Unser erstes Heimspiel startete am 04.06. gegen Herrenberg. Da zwei weitere Mannschaften auf der Anlage spielten, hatten wir unseren Spielbeginn auf 11:00 vorverlegt. Nach der Devise: „Der frühe Vogel packt den Wurm“, begann alles sehr positiv. Doch der „Wurm“ lies sich nicht packen und dachte: „Der frühe Vogel kann mich mal“. Und so verließen wir den Platz mit dem aus dem Vorjahr gewohnten Ergebnis 4:5. Am zweiten Spieltag in Untertürkheim war Regen angesagt. Bei der Abfahrt in Calw schüttete es aus allen Eimern. In UT dagegen bestes Tenniswetter. Bis zu dem Zeitpunkt, als auf dem benachbarten Sportplatz der Blitz einschlug. Zum Erstaunen ihrer Gegnerin verließ Birgit fluchtartig den Tennisplatz. Nach einer kurzen Gewitter-Pause und den Einzeln lagen wir 4:2 zurück. Die Chancen alle Doppel zu gewinnen standen gut. Erstes Doppel siegte zuerst im Satz T-Break und gewann anschließend im Match T-Break. Das zweite Doppel gewann sein Spiel ebenfalls im Match T – Break. Auch bei unserm dritten Doppel fiel die Entscheidung erst im Match T- Break. Doch leider.....gegen uns. Also wieder mal 5:4 verloren. Auch in Aidlingen endete das Spiel 4:5. Damit es nach den Einzeln spannend blieb stand es 3:3. Jetzt brauchten wir NUR zwei Doppel zu gewinnen. Erstes Doppel gewann sein Spiel „ratze fatz“. Zweites Doppel benötigte im zweiten Spiel ein Satz T-Break .....und dann......“Siegestaumel“ ......endlich der Sieg gehörte uns.....der Bann war gebrochen. Endlich einmal mit 4:5 als Sieger vom Platz gegangen. Um nicht wieder den letzten Platz in der Tabelle zu belegen wäre ein weiterer Sieg, beim letzten Heimspiel gegen Büsnau, hilfreich gewesen. Alle Spieler bereiteten sich intensiv sowohl durch Einzeltraining als auch Doppelspiele darauf vor. Und der Einsatz sollte sich lohnen. Bereits nach den Einzeln lagen wir 5:1 vorne. Die Doppel waren auch schnell gewonnen, so dass wir rasch zum gemütlichen Teil übergehen konnten. Zusammenfassend lässt sich sagen, wir haben uns vom letzten Platz in der Saison 2015 auf den dritten Platz im Jahr 2016 vorgekämpft. Wenn wir 2017 so weiter spielen sind wir “aufstieg gefährdet“ ;-) Auf eine gute Saison 2017

Ergebnisse 2017
Ergebnisse 2016
Ergebnisse 2015
Ergebnisse 2014
Ergebnisse 2013
Ergebnisse 2012
Ergebnisse 2011
Ergebnisse 2010

TC Blau Weiss Calw - Damen 40 I
hinten v.l.n.r.: Martina Bonn, Claudia Kolb, Susanne Hagenlocher, Simone Huber, Nicole Mitschele
vorne v.l.n.r.: Regina Dillenberg, Henni Kessenbrock, Reni Vogel, Sabine Pühl, Birgit Paulo, Soraya Weiß
© TC Blau Weiss Calw - 10/2010